Radeln mit Freunden


Kontakt

Ansprechpartnerin

Brigitte Pfaffinger

Tel.: 0163 3100663


Radeln mit Freunden

Dieses neue Angebot richtet sich an alle, die gerne in entspannter Atmosphäre geführte Fahrradtouren unternehmen möchten. Die einzelnen Touren dauern je nach zurückzulegender Distanz ca. 4 bis 7 Stunden mit einer Pause. Es sind Freizeitradler angesprochen, die über eine ausreichende Kondition für eine flottere (Geübte) oder gemäßigte (wenig Geübte) Geschwindigkeit verfügen, also kein Wettkampftempo.
Die Teilnahme ist nur mit einem konventionellen Fahrrad ohne elektrische Antriebsunterstützung möglich (keine E-Bikes). Das Fahrrad muss im technisch einwandfreien und tourentauglichen Zustand sein. Zur persönlichen Sicherheit ist das Tragen eines Fahrradhelms Voraussetzung. Außerdem sollte jeder Teilnehmer eine Trinkflasche gefüllt mit einem nichtalkoholischen Erfrischungsgetränk mitnehmen.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, da während dieser Zeit kein Versicherungsschutz durch den Sportverein TSV Feldkirchen vorliegt – jegliche Haftungsansprüche sind ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zur vollen Einhaltung der Straßenverkehrsordnung.
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, da die Fahrradtouren nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen durchgeführt werden und aus Sicherheitsgründen nur max. 8-11 Personen mitradeln können.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5-10 € für Vereinsmitglieder und 8-15 € für Nichtmitglieder.

Radeltouren
Termine für Geübte

Radeltouren
Termine für wenig Geübte/Genussradler

01.00.2021
07.00.2021
29.00.2021
26.00.2021

Aying
Wasserburg
Isarquellen
Walchensee

30.00.2021

Salzstraße

Beschreibung…
Beschreibung…


Termin / Radltour buchen

Kalender wird geladen...




Tourbeschreibung Radlwanderung zum Ursprung der Isar:

 Wir treffen uns früh Morgens hoch motiviert in Feldkirchen am Sportplatz und verladen die Fahrräder auf einen Anhänger. Gemütlich geht dann die Fahrt in einem Kleinbus nach Mittenwald, wo unsere Tour startet und auch wieder endet.

Die Radtour beginnt zum Einfahren auf flachen Wegen ganz gemütlich in Mittenwald und führt uns auf einem asphaltierten Weg in das Karwendeltal. Am Anfang herrscht hier bei gutem Wetter etwas Betrieb, bis sich Wanderer und Radfahrer auf die verschiedenen Täler verteilt haben. In Scharnitz (Österreich) angekommen biegen wir links ab Richtung Hinterautal. Der erste und einzige Anstieg folgt und erfordert ein bisschen Kondition, hier heißt es kurz die Zähne zusammen beißen und ordentlich in die Pedale treten. Oben angekommen kannst du dich erstmal ausruhen. Aber keine Angst, es kann jeder bewältigen. Bergab lassen wir dann die Bikes ins Hinterautal rollen. Wir passieren dabei Futterstellen für Wildtiere und folgen der Kristall klaren Isar. Jetzt betrittst du eine andere Welt: Schroffe Felsen und Zinnen türmen sich rechts und links von dir auf, der Radweg verläuft entlang der Isar. Die Sommerweiden leuchten grün, immer wieder hörst du in der Ferne die Kuhglocken. Bänke und das Isarufer laden zur Rast ein, ohne Anstrengung legst du die nächsten Kilometer bis zu den Isarquellen zurück. Hier lohnt sich eine Pause und ein Spaziergang durch das leicht moosige und hügelige Gelände, in dem die zahlreichen Quellen aus dem Boden sprudeln. Die letzten Meter zur Kastenalm lassen sich gut bewältigen – in der Ferne locken kühle Getränke und eine deftige Brotzeit. Der Rückweg gestaltet sich komfortabler, es geht immer ein wenig bergab.
Erforderlich zur Teilnahme ist: Ein sonniges Gemüt, etwas Hilfsbereitschaft in Notfällen und ein gewartetes Bike mit guter Bereifung. 
Der Transport der Fahrräder ist nicht gesondert versichert.

Abfahrt:   Uhr am Sportpark
Ankunft: ca.  Uhr
Kosten: 10 Euro
Radlzeit: ca. Stunden
Streckenlänge: 43,6 km ⟷        




Radltourenbeschreibung Walchensee

Schöne, relativ flache Radtour rund um den Walchensee mit einer Gesamtlänge von rund 50 Kilometern teils an befahrenen Straßen. An schönen Tagen liegen zahlreiche Badeplätze direkt am Radweg, die eine jeweils eine kurze Rast zulassen würden. Gestartet wird in Tanndern noch vor der Mautstelle Jachenau.Ein kurzer Anstieg führt uns zum Walchensee Südufer Niedernach. Wir fahren an der Mautstraße den türkisblauen See entlangentlang bis zur Ortschaft Einsiedel.. führt mich mit dem Fahrrad rund um die Halbinsel Zwergern. Das Gute daran: Für Autos ist die Halbinsel gesperrt. So rolle wir am Ufer rund um den Katzenkopf entlang und gehen dann auch zu Fuß das Stück hinüber zur idyllisch gelegenen Kirche St. Margareth auf Zwergern. Das erste große Stück der Walchenseeumrundung ist geschafft. Vorbei am Klösterl fahren wir mit dem Fahrrad nach Lobisau und durch den Ort Walchensee. Ab hier sind wir auf der Straße unterwegs und erhöhte Vorsicht ist geboten da auch viele Touristen den Weg unachtsam kreuzen. Wir fahren dann vorbei an dem Wikingerdorf Flake, das Highlight für Kinder am See. Sehr viele Leute starten von hier auch hinauf zum Herzogstand. Direkt am See geht es für mich weiter. Es ist schon Wahnsinn, wie toll der See in der Sonne leuchtet. Das gefällt mir immer wieder auf´s Neue. So machen mir die Autos auch gar nicht soviel aus, als ich dachte. 5 Kilometer sind es an der Straße zu radeln, das ist ok. In Urfeld angekommen, geht es auf dem Fahrradweg fern der Autos, aber direkt weiter am Seeufer. Von hier hat man einen schönen Blick auf die Spitzen des Karwendel! Von Urfeld geht’s weiter nach Sachenbach. Der beschilderte Radweg ist breit und gleichzeitig der Weg zum Wandern. Auch viele Spaziergänger nutzen diesen Weg nach Sachenbach. Teils auch, um die Badeplätze samt Liegewiese am Walchenseeufer zu erreichen. Der Uferbereich ist meist felsig, die Eindrücke für uns wunderbar. In Sachenbach gibt es eine Radwegverbindung in die Jachenau, ein letzter Bilck zum See und los geht’s eine kleine Steigung hinauf bis wir unser Fahrrad fast bis zum Ausgangspunkt der Tour rollen lassen können.

Erforderlich zur Teilnahme ist: Ein sonniges Gemüt, etwas Hilfsbereitschaft in Notfällen und ein gewartetes Bike mit guter Bereifung.  Der Transport der Fahrräder ist nicht gesondert versichert.
Abfahrt:   Uhr am Sportpark
Ankunft: ca.  Uhr
Kosten: 10 Euro
Radlzeit: ca. Stunden
Streckenlänge:




Radeln von Feldkirchen nach Aying

text
Tour Aying
Abfahrt:   Uhr am Sportpark
Ankunft: ca.  Uhr
Kosten: 10 Euro
Radlzeit: ca. Stunden
Streckenlänge:




Rundfahrt in Wasserburg

text ……
Abfahrt:   Uhr am Sportpark
Ankunft: ca.  Uhr
Kosten: 10 Euro
Radlzeit: ca. Stunden
Streckenlänge:




Auf alternativen Wegen nach München

text ……
Abfahrt:   Uhr am Sportpark
Ankunft: ca.  Uhr
Kosten: 10 Euro
Radlzeit: ca. Stunden
Streckenlänge: